Behandlung

... je nach Ursache einer Erkrankung


Grundsätzlich stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt der Behandlung und nicht Ihre Diagnose.
So werden in dem individuell ausgearbeiteten Behandlungskonzept auch die Ursachen, welche zur Entstehung der Erkrankung führten, soweit wie möglich berücksichtigt. Denn es geht nicht darum, Symptome zu bekämpfen. Blieben die Ursachen einer Erkrankung bei der Behandlung unbeachtet, könnte dies dazu führen, dass nach erfolgreicher "Symptombekämpfung" über kurz oder lang die gleichen Probleme wieder auftreten.
Die Symptome, nach außen sichtbare oder spürbare Folgen jener Ursachen, sind oftmals rückläufig, sobald die Ursachen behandelt werden.

Bitte beachten Sie, dass eine alternative Behandlung die klassische schulmedizinische Behandlung nicht ersetzen kann und nicht ersetzen will. Allerdings bieten die von mir eingesetzten Therapien häufig gute Möglichkeiten, die Selbstheilungskräfte des Organismus zu reaktivieren.

Mit dem angestrebten Therapieziel, z. B. den Stütz- und Bewegungsapparat wieder ins muskeldynamische Gleichgewicht zu bringen, die Körperstatik zu optimieren bzw. Schmerzen zu reduzieren, setze ich hauptsächlich folgende Therapieverfahren ein:

  • Dreidimensionale Skoliosebehandlung - Atmungs-Orthopädie System n. Schroth
  • Sanfte Chiropraktik und Strukturelle Osteopathie n. Ackermann
  • Wirbelsäulen- und Gelenktherapie n. Dorn
  • Schmerztherapie u. Bewegungstraining n. Liebscher-Bracht
  • Fasziendistorsionsmodell n. Typaldos
  • Mobilisation nervaler Strukturen n. Dierlmeier
  • Kinesiologisches Tapen
  • Ohrakupunktur n. Seeber
  • Faszientraining
  • Neuro-Gymnastik

Die genannten Verfahren werden von der Schulmedizin nicht anerkannt, weil Wirkung und Wirksamkeit wissenschaftlich nicht bewiesen sind.


Während der Behandlung können von Ihnen einige therapeutische Maßnahmen im Interesse der Wirtschaftlichkeit zu Hause selbst durchgeführt werden (z.B. Anwendungen nach Pfarrer Kneipp oder spezielle Engpassdehnungen n. Liebscher-Bracht). Falls die eine oder andere Behandlung aus diesem Spektrum bei Ihnen eingesetzt wird, erhalten Sie ausführliche Unterweisung nebst schriftlicher Anleitung und falls notwendig kostenfreie telefonische Betreuung.
Übrigens - Patienten mit identischer Diagnose können auf eine Behandlung mit den gleichen Medikamenten oder Verfahren unterschiedlich ansprechen!

Nach abgeschlossener Behandlung bekommen Sie einen individuellen Plan, wie der Gesundungserfolg zu Hause anhaltend zu stützen ist.

Falls Sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

zum Seitenanfang