Gesundheitsförderung für Pflegekräfte aller Bereiche

Ärger mit dem Rücken? - Was hilft?


Zahlreichen Studien zufolge leiden Pflegekräfte wesentlich häufiger als Angehörige anderer Berufsgruppen an Schmerzen bzw. Erkrankungen des Bewegungsapparates – mit Abstand meist an Rückenbeschwerden. Die bisher etablierten Therapiemaßnahmen greifen offenbar nur unzureichend und so besteht zunehmendes Interesse an neuen Konzepten:

• Ätiologie und Pathophysiologie funktioneller Rückenschmerzen
• Auswirkungen eines „starken“ Rückens
• Faszien und Rückenschmerzen
• „Sofortmaßnahmen“ bei beginnenden Rückenschmerzen – auch geeignet für den Arbeitsplatz
• Vorbeugende Maßnahmen gegen Rückenschmerzen

Theoretischer Input und praktische Übungen im Wechsel.
Bitte in sportlicher Kleidung und ABS-Socken oder Gymnastikschuhen kommen.
Mitzubringen sind Isomatte, Dusch- und Gästetuch.


Anfragen zu Inhouse-Schulungen gerne per E-Mail.